Hygie­ne­re­geln für die Kunst­schu­le

Die Corona-Pan­de­mie stellt uns alle vor große Her­aus­for­de­run­gen und ver­langt die Ein­hal­tung unge­wöhn­li­cher Rege­lun­gen. Der Kurs­be­trieb ist nur mög­lich, wenn sich alle Betei­lig­ten an die gül­ti­gen Hygie­ne- und Abstands­re­geln halten und acht­sam und rück­sichts­voll mit­ein­an­der umge­hen. Unsere Kurs­lei­ter arbei­ten nach einem stren­gen Hygie­nekon­zept. In den Unter­richts­räu­men sorgen sie für die Des­in­fek­ti­on der Tische, Tür­grif­fe etc. und lüften regel­mä­ßig zur Ver­rin­ge­rung der Aero­so­le-Bela­stung.

Für alle Kurse, Kurs­teil­neh­mer und Kurs­lei­ter gelten die aktu­el­len Hygie­ne- und Abstands­re­geln :

Teil­neh­mer mit Anzei­chen einer Erkäl­tung blei­ben zuhau­se.
Bitte ein­zeln das Bade­haus betre­ten und wieder ver­las­sen.
In den Unter­richts­räu­men Zutritt nur für Kurs­teil­neh­mer.
Nasen-Mund-Schutz tragen ist Pflicht.
Vor Ein­tritt in die Räum­lich­kei­ten müssen die Hände des­in­fi­ziert werden.
Der Min­dest­ab­stand von 1,5 Metern muss ein­ge­hal­ten werden.
Essen und Trin­ken ist wäh­rend der Kurse nicht erlaubt.
Regel­mä­ßi­ges Hän­de­wa­schen wäh­rend des Kurses.
Bitte eige­nes Mate­ri­al mit­brin­gen und auch wieder mit nach­hau­se nehmen.

Hygie­ne­re­geln als PDF