Seit jeher Liebe zu Kunst und Male­rei.

Nach langen Jahren erfolg­rei­cher Tätig­keit auf Füh­rungs­ebe­ne im inter­na­tio­nal agie­ren­den Chemie- und Pharma-Busi­ness und Auf­ent­hal­ten im Aus­land Beginn einer neuen Lebens­pha­se mit ver­stärk­ter Hin­wen­dung zur Male­rei. Bereits wäh­rend frü­he­rer Frei­zei­ten erste Aqua­rell-Arbei­ten flo­ra­ler Motive mit einer rus­si­schen Male­rin in Perú und nach­fol­gen­den Aqua­rell-Tech­nik-Semi­na­ren auf Sylt sowie in der Sode­ner Kunst­werk­statt. Dann stär­ke­res Inter­es­se an expe­ri­men­tel­ler Acryl­ma­le­rei mit Malern im Main-Taunus-Kreis, in Frank­furt und Berlin.

Teil­nah­me an meh­re­ren Mei­ster­kur­sen an der Euro­päi­sche Aka­de­mie für Bil­den­de Kunst in Trier, am Städel in Frank­furt, Mal-Wochen in der Tos­ca­na und Umbrien/​Italien mit der Kunst­schu­le Berlin und Pots­dam sowie Bild­hau­er-Work­shops in der Provence/​Frankreich und in Umbrien/​Italien.

In zahl­rei­chen Einzel- und Grup­pen-Aus­stel­lun­gen im Rhein-Main-Gebiet, Hoch­tau­nus-Kreis, Wies­ba­den, Berlin, Mün­ster, Frei­burg und Bad Orb wurden ihre Bilder gezeigt und bei der „Entente Flo­ra­le Europe“ erhielt sie den 1. Preis der Stadt Bad Soden. Viele ihrer Bilder hängen in Anwe­sen in Deutsch­land und dem euro­päi­schen Aus­land, sowie in Mexico, dem Iran, Russ­land und den USA.

www.ateliera.de