MAL­ate­lier – Licht und Schat­ten
Romana Menze-Kuhn
Di ab 29.10., 19:45 Uhr

150,00

An verschiedenen Werken der Kunstgeschichte schauen wir uns die Umsetzung von Licht und Schatten an.
Jeder wird auf seinem persönlichen Weg dabei unterstützt.

8-mal, Dienstag, 29.10. bis 17.12.2024, 19:45 bis 21:45 Uhr

8 Plätze buchbar

Kursnummer: RM02-241029 Kategorie:

Beschreibung

An ver­schie­de­nen Werken der Kunst­ge­schich­te schau­en wir uns die Umset­zung von Licht und Schat­ten an. Wie hat z. B. Ger­hard Rich­ter im Ver­gleich zu Goya die Hell-Dun­kel­schat­tie­run­gen eingesetzt ?
Anhand dieser Beob­ach­tun­gen werden wir unter diesen Gesichts­punk­ten Bilder schaffen.
Jeder wird auf seinem per­sön­li­chen Weg dabei unterstützt.

Dieses Mate­ri­al bitte mit­brin­gen : Acryl, Kreide, Zei­chen­stif­te, Kohle, Spach­tel, Spach­tel­mas­se, Kleber, Flach- und Bor­sten­pin­sel in ver­schie­de­nen Größen, Bür­sten, Lappen, Schwamm, Skiz­zen­block groß, Pappen 60 x 80, ver­schie­de­ne Papie­re, Lein­wän­de in ver­schie­de­nen Größen, Papp­tel­ler, anson­sten per­sön­lich bevor­zug­te Materialien

Menze-Kuhn_­Ma­te­ri­al­li­ste

Kurs­lei­tung : Romana Menze-Kuhn

8‑mal, Diens­tag, 29.10. bis 17.12.2024, 19:45 bis 21:45 Uhr

Diese Kurs­an­zei­ge wird am Frei­tag Dezem­ber 27th, 2024 ausgeblendet.